Schriftstellerei

Das Schreiben ist seit jeher ein wichtiges Ausdrucksmittel für mich. Ich verfasste bereits als Teenager

Theatertexte, Drehbücher, Kurzgeschichten und Liedtexte –inspiriert von Komikergrößen wie Louis de

Funès und Tony Curtis, Autoren wie Molière und Stephen King sowie von den Sitcom-Formaten der 

90er-Jahren und Wortakrobaten wie Rainer Brandt. 

In meinem Theaterwissenschaftsstudium konzentrierte ich mich auf Dramaturgie und Drehbuchschreiben.

Neben meiner Tätigkeit als Schauspieler in Graz arbeitete ich verstärkt an Geschichten für Kurzfilme, sowie

an Theaterstückadaptionen für den Film. Meine Mitarbeit an der Filmadaption Othello: Edited with Lies und Turning Point entstanden zu dieser Zeit.

Seit 2016 gilt mein Schwerpunkt dem Verfassen von Bühnenstücken. „Priester wider Willen“ ist mein erstes 

Theaterstück.